Making of »Lelana« – die Vorgeschichte zu »Tödliche Gedanken«

Lelana Cover Mitte April 2016 erscheint als E-Boock »Lelana«, eine Novelle von ca. 40 Seiten, die in der Zeit vor »Tödliche Gedanken« spielt und sich um einige bekannte Figuren dreht – aber auch neue vorstellt, die erst in der Fortsetzung zu »Tödliche Gedanken« auftauchen. Insofern ist die Novelle ein Prequel und gleichzeitig ein Bindeglied zwischen den beiden Romanen.

In »Lelana« werden manche Hintergründe beleuchtet und Zusammenhänge enthüllt, ohne jedoch zu spoilern. Es ist einfach nur so, dass es mehr Spaß macht, die Romane zu lesen, wenn man »Lelana« kennt. Gleichzeitig kann man »Lelana« auch lesen, ohne den Thriller »Tödliche Gedanken« zu kennen, hat aber wiederum mehr Vergnügen an Anspielungen und Details, wenn man ihn schon gelesen hat.

»Lelana« wäre nie entstanden, wenn die Reaktionen auf meinen Debüt-Roman »Tödliche Gedanken« nicht so überwältigend positiv ausgefallen wären. Solltest du zu den nicht wenigen Menschen gehören, die den Roman gelesen und an so vielen Stellen im weltweiten Netz bewertet haben, dann danke ich dir vielmals dafür. Nie im Leben hätte ich von so einem Echo auf das Buch zu träumen gewagt.

Nachdem klar war, dass »Tödliche Gedanken« so gut aufgenommen wird und viele Leserinnen und Leser nach einer Fortsetzung verlangten, zog ich das längst begonnene Manuskript zum zweiten Roman mit Patricia Bloch aus der Schublade und begann damit, es gründlich zu überarbeiten.

Ich hatte unglaublich viel Spaß dabei, meine alten Bekannten, Patricia, Lias, Marva, Diana, Rebecca und Ivo wiederzutreffen und erneut in ihre Welt einzutauchen.

Gleichzeitig erschuf ich einige neue Figuren und vertiefte weiter die Hintergründe zur Romanhandlung. Viele ungeschriebene Geschichten entstanden dabei in den dunklen Hinterstübchen meines Bewusstseins, die seitdem mit ihren Krallen an den Türen scharren und hinauswollen.

Lelanas Geschiche ist eine von ihnen, die ich für eine Veröffentlichung ausgewählt habe, weil die Figur mir während der Arbeit am zweiten Roman ans Herz gewachsen ist und ich ihre Story so faszinierend fand, dass ich sie unbedingt erzählen wollte. Ich wünsche mir, dass es dir ebenso viel Spaß machen wird, wie mir, Lelana ein kleines Stück ihres Weges zu begleiten. Wer weiß, ob, wann und wie wir ihr in Zukunft noch einmal begegnen werden.

Außerdem hat es mir in den Fingern gejuckt, etwas zu schreiben, während ich auf das Feedback meiner Testleser zur Fortsetzung von »Tödliche Gedanken« wartete. Da allerdings klar war, dass ich für einen ganzen Roman keine Zeit haben würde, entstand diese kurze Novelle. Deswegen das etwas ungewöhnliche Format. Ich bin sehr gespannt, wie es aufgenommen wird.

Wer weiß, vielleicht werde ich noch die eine oder andere Tür öffnen.

Advertisements

2 Antworten auf “Making of »Lelana« – die Vorgeschichte zu »Tödliche Gedanken«”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s