Die SchreibDilettanten – Folge 91: Die Balance zwischen Theorie und Praxis

69550_101912269970963_1266029189_n

Diese Woche beschäftigen sich mein Writing Buddy Axel Hollmann und ich in unserem Autorenpodcast Die SchreibDilettanten mit der richtigen Balance zwischen Theorie und Praxis. Ist es empfehlenswert, ganz ohne Theorie mit dem Schreiben zu beginnen? Was tut man, um nicht nur in Büchern über das Schreiben zu blättern, ohne jemals ein eigenes Wort zu Papier gebracht zu haben? Welchen Weg sind wir gegangen und was waren unsere Erfahrungen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s